… hätte ich nach gefühlt 2 Stunden in der Warteschleife einen amüsierten 18-jährigen am anderen Ende der Leitung gehabt. »Fehlercode xyz? Das Modell von vor drei Jahren? Alter, vergiss das Teil! Aber ich hätte für dich, auch nur noch heute, …«

Die Waschmaschine hatte am Freitagnachmittag einen Fehlercode angezeigt, war aber nach Neustart ohne Murren weitergelaufen. Wir riefen vorsichtshalber bei Elektro S. an und bekamen einen Termin für Montag. Herr S., der Elektromeister unseres Vertrauens, meldete sich aber nach 20 Minuten persönlich von unterwegs. »Bin gerade in der Nähe. Kann ich gleich vorbeikommen?« Er schloss seinen Laptop an und sagte nach ein paar Sekunden: »Stopp wegen Überdosierug des Waschmittels« und zeigte uns, wie wenig davon bei drei Wollpullovern benötigt wird. Also Fehler bei uns, nicht bei der Maschine. »Weil ich gerade da bin, soll ich ein Software-Update einspielen?«

Als er weg war, warf ich einen Blick auf den an die Bedienungsanleitung gehefteten Kaufbeleg: 14.04.2003 – ziemlich genau 18 Jahre her. Gute, alte Tante M.

Wenn ich jetzt lese, dass es bei Samsung Waschmaschine und Mobiltelefon im Bundle gibt, graut mir ein wenig.

 

(Urheber und Lizenz: Reise Reise, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Original: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fe/Miele_155-1.jpg)